Beim Buddy-Projekt geht es darum, dass Schülerinnen und Schüler lernen, freiwillig Verantwortung für sich, für andere und das schulische Miteinander zu übernehmen.Unter dem Leitspruch "Aufeinander achten - füreinander da sein - miteinander lernen" werden an unserer Schule seit Oktober 2009 die Ordnungsschüler in den Pausen aktiv.  Die Ordnungsschüler führen gemeinsam mit einer Lehrkraft die Pausenaufsicht durch und sind dafür zuständig, für die Einhaltung der Schul- und Hausordnung zu sorgen (sie achten darauf, dass alle Schüler in den Hofpausen das Gebäude verlassen, keiner sein Handy angeschaltet hat, keiner Müll auf den Boden wirft etc.) und kleinere Streitereien zu schlichten. Einmal in der Woche treffen sich die Teams mit ihrem anleitenden Lehrer, um über eventuelle Schwierigkeiten etc. zu reden.
Außerdem finden regelmäßige Schulungen statt, in denen die Ordnungsschüler ausgebildet werden. Zurzeit gibt es an unserer Schule 38 Ordnungsschüler.  Geplant sind weitere Buddy-Projekte an unserer Schule: Wir wollen eine Schülerpatenschaft aufbauen, in der die Schüler der 9. Klassen den Schülern der neuen 7. Klassen zur Verfügung stehen und ihnen helfen, sich in der neuen Schule zurechtzufinden. Außerdem wollen wir den Klassenrat in allen Klassen einführen…
… sowie Lernbuddys ausbilden und einsetzen! Alle genannten Projekte sollen das Soziale Lernen und die demokratische Schulentwicklung an unserer Schule unterstützen.

 

Seitenaufrufe
437726

Kontakt

Telefon: (030) 55 94 105
Telefax:  (030) 55 49 3344

 

 

Schulze-Boysen-Straße 12
10365 Berlin

 

 

mho-empfang@t-online.de